Red Bull Coast 2 Coast: Weltrekord vor Fehmarn

By  |  2 Comments

In einem großartigen Spektakel eroberten die 485 Racer und Freestyler aus 19 Ländern am 20. September den Niobe Strand auf Fehmarn, um am Red Bull Coast 2 Coast teilzunehmen. Damit knackten sie nicht nur den Guiness-Rekord von 352 Kitern gleichzeitig auf dem Wasser, sondern durchquerten auch noch den Fehmarnbelt zur dänischen Küste und wieder zurück. Bei starkem Wellengang war es Florian Gruber aus Garmisch-Partenkirchen, der die 40 km am schnellsten zurücklegte. Seine 1:06 h entsprechen damit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 Knoten. Nicht viel langsamer war die schnellste Dame bei dem härtesten Kitesurf-Marathon der Welt: Die Holländerin Katja Roose meisterte den Kurs in 1:23 h.

Sobald der Eventclip online ist, werden wir ihn euch natürlich präsentieren – wir freuen uns schon drauf!

Sieger Florian Gruber beim Überqueren der Ziellinie © Henning Nockel

Sieger Florian Gruber beim Überqueren der Ziellinie © Henning Nockel


2 Comments

  1. Altmann

    21. September 2015 at 20:38

    Eins der schlechtesten Rennen ever, die Organisation war von vorne bis hinten sehr schlimm! Vor 2 Jahren war ich schon mal dabei und damals war es schon bescheiden aber das hier ist an Schlechtheit nicht mehr zu toppen!Sorry aber das unter dem Namen ist das leider ein Armutszeugnis!

  2. Alexander Weiß

    22. September 2015 at 8:39

    Gratulanten an alle Teilnehmer

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.